Unsere Medientipps im Dezember

Lassen Sie sich von unseren Medientipps inspirieren!

 

Minna Rytisalo: Lempi

Lempi wartet in ihrem Dorf in Lappland auf ihren Mann, der 1943 zum Kriegsdienst eingezogen wurde. Als er nach Kriegsende wieder zurückkehrt ist Lempi allerdings verschwunden. Was ist mit ihr geschehen? In den drei Kapitel des Buches kommen verschiedene Personen zu Wort, die jeweils eine ganz eigene Sicht auf Lempi offenbaren: der verliebte Ehemann, der Lempi schmerzlich vermisst, die Magd Elli, die neidisch und missgünstig auf Lempi blickt, und Lempis Schwester Sisko. Diese drei höchst subjektiven Schilderungen Lempis ergeben kein schlüssiges Gesamtbild, sondern lassen Raum für Vermutungen und zeigen auch eindrücklich, wie widersprüchlich Wahrnehmungen sein können. Ein emotionales, bewegendes Buch. Standort: Belletristik - Ryt [Zum Katalog der Bücherei]

 

Lady Bird

Christine lebt mit ihrer Mutter in Sacramento, muss das letzte Highschool-Jahr überstehen und stellt sich natürlich die große Frage, wie es weitergehen soll und wo sie ihren Platz im Leben finden wird. „Lady Bird“ hat thematisch also eher wenig Neues zu bieten, umso besser ist die von eigentlich allen Seiten hoch gelobte Umsetzung allerdings geworden: der mutige Verzicht auf fast jedes Drama und Pathos, die Liebe zum Detail, eine schlendernde, unaufgeregte Erzählweise, geistreiche Dialoge, tolle Schauspieler und eine große emotionale Bandbreite veredeln dieses beeindruckende Regie-Debut. Standort: DVD 3191 [Zum Katalog der Bücherei]

 

Thomas Klupp: Wie ich fälschte, log und Gutes tat

Weiden in der Oberpfalz: ein beschauliches Vorzeigestädtchen, wirtschaftlich erfolgreich, sauber und voller korrekter Menschen. Doch Benedikt und seine zwei Freunde Vince und Prechtl haben mit dem neuen Evaluierungsprogramm ihrer Schule so ihre Probleme, denn alle Leistungen werden direkt an die Eltern weitergeleitet. Und so beginnt Benedikt sein Talent als Lügenbaron zu entdecken… Bitterböse Pointen, ein rasantes Tempo und irrwitzige Verwicklungen machen „Wie ich fälschte...“ zu einem großen Spaß. Standort: CD-Hörbuch K [Zum Katalog der Bücherei]